Anlässlich der Feier zu seinem 70. Geburtstag am 25.05.2017 gab Friedrich Ganz die Gründung der gleichnamigen Stiftung zum Wohle junger Menschen mit geistiger und körperlicher Behinderung bekannt.

Der Aufsichtsratsvorsitzende der ARTUS AG hat eigene Firmenanteile zur Errichtung der Stiftung eingebracht und wird persönlich an der Auswahl geeigneter Förderprojekte beteiligt sein. Entsprechen diese dem Stiftungszweck, kommen sie unabhängig von ihrer Trägerschaft zur Förderung in Frage. Besonders am Herzen liegt Friedrich Ganz jedoch der effiziente Einsatz der Mittel zugunsten der körperlich oder geistig benachteiligten jungen Menschen.

Der höchste Lohn für unsere Bemühungen ist nicht das, was wir dafür bekommen, sondern das, was wir dadurch werden!

John Ruskin

"Einen hohen, direkten Nutzen für die Betroffenen erreichen wir, indem die ARTUS AG die Verwaltungsleistungen intern erbringt. Dadurch entstehen der Stiftung kaum Kosten, und Spenden kommen ausschließlich den Kindern und Jugendlichen zugute. Diesen Maßstab erfüllen wir nicht nur selbst, sondern möchten ihn auch innerhalb der geförderten Projekte verwirklicht sehen."

Erste Unterstützer kamen aus dem engen Kreis der geladenen Geburtstagsgäste und überreichten ihre Spende feierlich im Rahmen der Festlichkeiten im Kurhaus Baden-Baden. Auf Wunsch von Herrn Ganz verzichteten Familienmitglieder, Freunde und langjährige Geschäftspartner auf klassische Geschenke und leisteten stattdessen ihren Beitrag zur Stiftung.

Ebenso vertraute Weggefährten bilden den Stiftungsrat: Wolfgang Gerstner, ehemaliger Oberbürgermeister von Baden-Baden, Wirtschaftsprüfer Manfred Kopp, Rastatt und Rechtsanwalt Christian Otto, Rastatt, werden zusammen mit Friedrich Ganz über die Verwendung der Spenden im Sinne der Stiftung wachen. Im Fokus steht die Förderung in ausgewählten Bereichen des Gesundheitswesens, der Bildung und Erziehung von jungen Menschen mit geistiger und körperlicher Behinderung.

Wer sich an der guten Sache beteiligen möchte, kann auf das Konto der Friedrich Ganz Stiftung bei der VR-Bank in Mittelbaden eG spenden, IBAN: DE74 6656 2300 0075 9809 06, BIC: GENODE61IFF. Potenzielle Netzwerkpartner und interessierte Medien bekommen weitere Informationen zur Friedrich Ganz Stiftung über die ARTUS GRUPPE.

Erstes Großprojekt: Der Bau eines Pflegeheims kann beginnen

Baden-Baden, 07. Mai 2019 – Die Stiftung FRIEDRICH GANZ hat gemeinsam mit der Stadt Kuppenheim und dem Klinikum Mittelbaden ein neuartiges Pflegeangebot für Mittelbaden entwickelt. Ziel ist es, jüngeren Menschen mit stationärem Pflegebedarf ein neues, auf ihre Bedürfnisse optimal zugeschnittenes Angebot zukommen zu lassen. Darüber hinaus wird pflegebedürftigen Menschen im Anschluss an einen Klinikaufenthalt ober bei Verhinderung von pflegenden Angehörigen eine stationäre Kurzzeitpflege in Kuppenheim ermöglicht.

Insgesamt sollen 75 Plätze im neuen Haus entstehen. Hiervon sind dauerhaft 30 Plätze für die sogenannte „junge Pflege“ sowie 30 Plätze für die Kurzzeitpflege aller Altersgruppen vorgesehen. Weitere 15 Plätze können variabel und nach Bedarf für einen der Bereiche verwendet werden. Das Angebot für „junge Pflege“ richtet sich speziell an pflegebedürftige, jüngere Erwachsene ab 18 Jahren, es können jedoch Personen bis 65 Jahren aufgenommen werden.

Mehr erfahren...

Über WOLFGANG OTT Freies Versicherungsbüro

 

WOLFGANG OTT Freies Versicherungsbüro GmbH

Stuttgarter Straße 36
70469 Stuttgart / Feuerbach 

+49 (0)711 896657 - 0
+49 (0)711 896657 -10

ott@artus-gruppe.com